Außerwald Alpe (1165 m)

Lage:

Die Außerwaldalpe liegt auf dem weiteren Weg vom Gasthof Hörnlepass Richtung Hörnlepass bzw. Osterbergalpe. Direkt am Wanderweg/ Güterweg steht diese Alphütte.

Geschichte:

Zur Entstehungszeit ist nicht viel zu finden. Sie steht allerdings in einem Gebiet, wo bereits vor 400 Jahren ein Saumweg vorbeiführte, als es die heutige Walserstraße und die Breitachbrücke nicht gab. 

Anzumerken ist, dass die Alphütte nur über deutsches Gebiet erreichbar ist. Und zwar läuft man ca. 400 m über deutsches Gebiet, ehe die grüne Grenze wieder in österreichisches Gebiet wechselt. Früher allerdings gab es diesen Weg nicht. Es führte ein Weg, welcher vor der Grenze in den Wald ging, direkt zur Alphütte. 

Der Wald hat in diesem doch sehr feuchten Gebiet wieder sehr schnell zugelegt. Man kann die Veränderung anhand den Bildern sehen. Zum großen Teil liegt die Alpe im / am Hörnlepassmoor. Die Bestellung und Bewirtschaftung dieser Flächen mit Vieh und auch mit Kühen war und ist daher sehr mühsam. 

Die Alpe ist nicht mehr bewirtschaftet. Das Alpgebäude wurde aber soweit renoviert, dass es für Gruppen buchbar ist. 

Die umliegenden Alpflächen werden zum Teil von der Osterbergalpe beweidet. Und zwar am Anfang und am Ende des Sommers, wenn das Vieh von der Osterbergalpe Richtung Gattertal zur dortigen Hochalpe zieht bzw. zurückkommt. 

Außerwald
Außerwaldalpe
2018 Verbuschung der Alpfläche
Screenshot (128).png
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now