Untere Heubergalpe (1337 m)

Lage:

Die Untere Heubergalpe nennt sich heute Untere Heuberghütte. Sie liegt 100 m oberhalb des Ortes Mittelberg, an der Walmendingerhornabfahrt im Winter. Eine Zufahrt per Güterweg gibt es nicht. Ein Wanderweg führt im Sommer auch nicht direkt vorbei.

Geschichte:

Die Heubergalpe besteht aus einer Unteren und einer Oberen Heubergalpe. Die Untere Heubergalpe ist nun die Untere Heuberghütte - eine Selbstversorgerhütte, mietbar für bis zu 20 Personen. Also das Hauptgebäude wird nicht mehr landwirtschaftlich genutzt. Der Stall daneben aber schon noch. 

Die Obere Heuberghütte brannte 1984 leider ab und wurde dann neu aufgebaut. Diese ist aber ebenso keine Alpe mehr. 

2021-02-16 (13).png
csm_heuberghuette-01_7281a88b48.jpg